Ich begrüße Sie sehr herzlich auf meiner homepage!

Meine Kanzlei war vermutlich eine der ersten, die bundesweite Rechtsvertretung im Medizinrecht anbot. Sehr viele medizinrechtlich orientierte Kollegen haben dies über die Jahre nun ebenfalls eingeführt.

Es freut mich wirklich sehr, dass mein Konzept so überzeugend war. Dennoch wird hier noch einiges anders gemacht als anderswo.

Um nicht zu sagen: Fast alles.

Einige Basisinformationen:

Bundesweite Mandatsvertretung ist heutzutage kein Problem. Im Gegenteil, nur etwa rund 10 % unserer Mandanten besuchen das Büro, bevor wir uns zu dem ersten Gerichtstermin sehen. Dies hat statistisch auf das Ergebnis der Fälle exakt 0,00 % Einfluss.

Jeder Fall wird ausschliesslich von mir bearbeitet.

Wesentliche Kosten für die Anreise zum Gerichtsort entstehen Ihnen, verglichen mit dem Streitwert, nicht.

Bitte prüfen Sie, ob Ihr Problem von mir bearbeitet wird. 

Medizinrecht - Arzthaftungrecht

  • Anästhesiologie
  • Augenheilkunde
  • Chirurgie incl. aller Subsidziplinen 
  • Dermatologie
  • Fast-track-Operationen
  • Gynäkologie und Sonderreferat Geburtsschäden in Zusammenarbeit mit einem Facharzt für GYN
  • HNO-Heilkunde
  • Innere Medizin
  • Kardiologie
  • Nephrologie
  • Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Onkologie
  • Orthopädie
  • Pathologie
  • Plastische Chirurgie
  • Pneumologie
  • Psychiatrie (eingeschränkt auf Anfrage) 
  • Radiologie
  • Sonderreferat der sog. "Schönheitschirurgie" in Zusammenarbeit mit einem Facharzt für CH
  • Transfusionsmedizin
  • Traumatologie ("Unfallchirurgie")
  • Urologie
  • Wirbelsäulenchirurgie, insbes. minimal-invasive Verfahren (LASE, YESS, THESSYS u.a.)

 Zahnmedizinrecht - Zahnarzthaftungsrecht 

 I. Zahn-, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

  • Dentoalveoläre Chirurgie (Zahnextraktion, Osteotomie verlagerter, frakturierter oder luxierter Zähne, Wurzelspitzenresektion, Zystektomie etc.) inclusive minimal-invasiver Chirurgie
  • Präprothetische Chirurgie (Operationen zur Verbesserung des Prothesenlagers, korrigierende Operationen zur Beseitigung von Falten, Bändern und Exostosen, Mundvorhof-, Mundboden- und Tuberplastik, Knochentransplantation)
  • Tumorchirurgie incl. neck dissection (Operationen von gut- und bösartigen Geschwülsten der Mundhöhle, der Gesichtsweichgewebe, der Gesichtsschädelknochen und der Schädelbasis, Operationen zur Wiederherstellung von Form und Funktion durch gestielten und freien Gewebetransfer, Mikrochirurgie sowie Ausräumung der Lymphknoten)
  • Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten-OP´s inklusive sprachverbessernde Operationen sowie Operationen bei anderen, angeborenen Fehlbildungen des Gesichtsschädels, der Gesichtsweichteile und der Mundhöhle
  • Dysgnathieoperationen (Behandlungen zur Korrektur von angeborenen oder erworbenen Kieferfehlstellungen durch Verlagerung des Ober- oder Unterkiefers)
  • Kraniofaciale Operationen zur Korrektur von Stirn- und Schädeldachwachsstumsstörungen)
  • Ästhetische Chirurgie (face-lifting, Lidkorrekturen, Nasen- und Ohrmuschelkorrekturen, Narbenkorrekturen)
  • Traumatologische Chirurgie (primäre und sekundäre Wiederherstellungschirurgie von Gesichtsverletzungen, Versorgung von Knochenbrüchen des Gesichtsschädels inklusive Stirnbein und Augenhöhlenwanderungen, Nasenbein, Jochbein, Ober- und Unterkiefer, Gesichtsverbrennungen)
  • Behandlung entzündlicher Erkrankungen (Kieferhöhlenoperationen, Entfernung von Speichelsteinen und Speicheldrüsen, Eröffnung von Abszessen und Phlegmonen)
  • Kiefergelenkschirurgie

II. Implantologie

  • Implantologische Versorgung inclusive präimplantologischer Chirurgie (Sinuslift etc.) und vorbereitender Parodontologie

III. Prothetik

  • Zahnkronen
  • Zahnbrücken
  • CEREC-Problematik
  • Prothetische Versorgung des Implantats

IV. Zahnerhaltungskunde (KONS)

  • Kariologie
  • Wurzelkanalaufbereitung (WB)
  • Parodontologie (PAR)
  • Restaurative Zahnheilkunde (Inlays, Onlays, Veneers etc.)

V. Kieferorthopädie

Behandlung von angeborenen oder erworbenen Kieferanomalien wie z.B.  

  • Zwangsbiss
  • Bissvertiefung durch Zahnverlust
  • Offener Biss
  • Einzelzahnwanderungen
  • seitlicher Kreuzbiss
  • Unterkieferrücklage
  • KFO-begleitende Kieferchirurgie

VI. Experimentielle Zahnheilkunde (Roboternavigation, Stammzellzüchtung usw.)

VII. Alterszahnheilkunde

VIII. Funktionsstörungen (CMD, Cranio-mandibuläre Dysfunktion)

IX. Experimentielle Zahnheilkunde (Roboternavigation, Stammzellzüchtung usw.)

X. Minimal-invasive Oral- bzw. Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Medizinstrafrecht und Nebenklage

Medizinische und zahnmedizinische Arzneimittelhaftung

Medizinische und zahnmedizinische Produkthaftung

Unfälle im Pflegeheim

Medizinische Gutachterhaftung bei dem (sehr selten vorkommenden) Verdacht auf ein vorsätzlich oder grob fahrlässig abgesetztes, falsches Gutachten

Medizinrechtliche Richterhaftung wird nur in sehr seltenen Fällen zu erwägen sein, z.B. dann, wenn sich Richter bewusst gegen die BGH-Rechtsprechung wenden und Ihnen dadurch, etwa durch Zeitverzögerung aufgrund erforderlich werdender Rechtsmittel, ein nachweisbarer Schaden entsteht

Medizinrechtliche Anwaltshaftung kommt praktisch niemals ernsthaft infrage, weil Sie den Nachweis führen müssten, dass Ihnen bei einem anderen, anwaltlichen Vorgehen ein anderes Ergebnis vorliegen oder ein besseres Urteil gesprochen worden wäre - was normalerweise niemals nachweisbar ist

Medizinisches Versicherungsrecht (Kostenerstattung gegen Krankenkassen, Probleme der AU, BU, KTG, MdE, GdB usw.)

Allgemeines, zivilrechtliches Schadensersatz- und Entschädigungsrecht aus allen rechtlichen Gründen (z.B. Vertrag, Delikt usw.) gegen Privatpersonen und öffentlich-rechtliche Ansprüche gegen den Staat (Staatshaftungsrecht)